Kita kidsplus Zollikerberg

Kidsplus unterstützt die ihr anvertrauten Kinder ihre eigenen Wege zu finden, ihre Persönlichkeit und Selbständigkeit zu entwickeln und Freude am Lernen zu entfalten. Dabei stehen das Wohlbefinden und die individuelle Begleitung des Kindes im Zentrum unserer pädagogischen Arbeit. Die Kinder werden in ihrem Entwicklungsprozess angeregt: Dabei bieten wir ihnen den Raum und die Zeit, sich und ihre Umwelt spielerisch zu entdecken.

 

Die Kita Zollikerberg wurde unter Mitwirkung des Kinderarztes Prof. Dr. Remo Largo am 1. Juni 2010 ins Leben gerufen. Wir führen zwei Kleinstkind- und zwei altersgemischte Gruppen. Wir stellen insgesamt 54 Betreuungsplätze für Kinder zwischen 3 Monaten bis zum Kindergarteneintritt zur Verfügung.

 

Kidsplus ist Mitglied des Verbandes Kinderbetreuung Schweiz (Kibesuisse) und wird vom Kanton Zürich, dem Bildungszentrum Kinderbetreuung und der AGOGIS als Ausbildungsort anerkannt.


Altersgemischte Gruppe

Unsere beiden altersgemischten Gruppen verfügen über je 16 Plätze für Kinder von 2 Jahren bis zum Kindergarteneintritt. Die Kinder haben Raum und Zeit, sich eigenständig in verschiedene Angebote und Spielbereiche einzuteilen, um so ihrem Bedürfnis und Interesse nachzugehen und Lernerfahrungen in vielfältigen Bereichen zu sammeln.

Dabei werden sie aufmerksam von den Fachpersonen begleitet, welche entweder gezielt ein vorbereitetes Angebot durchführen oder das Freispiel beobachtet und sich nicht ins Geschehen einmischen, nur wenn dies von den Kindern gewünscht wird. Der Alltag wird von und mit den Kindern bestimmt, in dem sie viele, eigenständige Entscheidungen treffen und so ganz natürlich den Alltag (mit)gestalten. 

 

 

 

 

Ankommen und Frühstück - 07:00 bis 09:00 Uhr

Kind und Eltern werden durch eine Fachperson begrüsst und ein Übergabegespräch zum Befinden des Kindes findet statt. Nach der individuellen Verabschiedung, durch z.B. einem kleinen Ritual, steht ein abwechslungsreiches Frühstück auf dem Buffet zur Verfügung. 

Das Frühstück bieten wir bis 08:45 Uhr an. 

 

Morgenritual - 09:00 - 09:30

Gemeinsam begrüssen wir den neuen Kitatag. Das wiederkehrende Ritual schafft Vertrautheit und Orientierung im Tag und fördert den Austausch. Gemeinsam führen wir Sing- und Bewegungsspiele durch. Zudem können sich die Kinder, je nach Bedürfnis, ihre Erlebnisse und Gedanken mitteilen. Die Kinder erhalten die Möglichkeit, sich ihr Angebot auszusuchen, welches ihrem Interesse oder Bedürfnis entspricht. 

 

Angebote - 09:30 - 11:00 / 14:00 - 16:00

Bei der Auswahl der Angebote steht das Bedürfnis und Interesse des Kindes im Vordergrund. Unsere Räume laden dazu ein, sich in verschiedenen Bereichen zu vertiefen, Dinge zu erforschen oder die kindliche Neugier zu stillen. Dabei beachten wir die 7 Bildungsbereiche: Körper, Bewegung und Gesundheit, Soziale und kulturelle Umwelt, Sprache und Schrift, Bildnerisches Gestalten, Musik, Mathematik, Naturwissenschaftliche und technische Grunderfahrungen. Dabei darf das Kind individuell und eigenständig entscheiden, an welchem Angebot es teilnimmt. Zudem gehen wir mindestens einmal am Tag in die Aussenbereiche, wie Wald, durchs Quartier, Garten oder unserem Pausenplatz. 

 

Mittagessen / z'Vieri - 11:00 - 12:30 / 15:30 - 16:30

Gemeinsam mit den Fachpersonen nehmen die Kinder ihre Mahlzeiten ein. Darauf achten wir, dass das Essen eine lustvolle Erfahrung ist. Die Kinder bestimmen selber, wie viel und von was sie essen möchten. Dabei motivieren wir die Kinder, ihnen unbekannte Speisen zu probieren.

Zudem gestalten wir Tischsituationen ruhig, harmonisch und einladend und nutzen die Gelegenheit uns mit den Kindern auszutauschen. 

Das Essen nehmen wir in gestaffelten Gruppen im Restaurant ein. Als Getränke stehen Wasser und ungesüsster Tee zur Verfügung.

Unser Mittagessen wird von einem Caterer geliefert, welcher langjährige Erfahrung im Kinder- und Hortbereich aufweist. Die Mahlzeiten werden täglich frisch gekocht, sind ausgewogen, gesund und abwechslungsreich. 

 

Schlafen und Mittagsruhe - nach dem Mittagessen

Kinder, welche einen Mittagsschlaf benötigen, werden von den Fachpersonen in den gruppeneigenen Schlafzimmern begleitet. Dabei dürfen die Kinder ihre individuellen Schlafutensilien mitnehmen. 

Kinder, welche keinen Schlaf mehr brauchen, begeben sich gemeinsam mit einer Fachperson in den Snoozle-Raum. Dabei dürfen sie bei gedämmten Licht einer Geschichte lauschen, ein Buch anschauen oder sie bekommen etwas vorgelesen.

 

Verabschiedung - 16:30 - 18:30

Den Abend lassen wir in unseren verschiedenen Räumen ausklingen. Bei der Verabschiedung erhalten die Eltern alle relevanten Informationen, von Essen und Schlafen, bis zu den verschiedenen Erlebnissen des Kindes während des Tages. Damit wir ein ausführliches Gespräch führen können, bitten wir die Kinder bis um 18:20 Uhr abzuholen.

 

Pflege 

Wickelsituation gestalten wir ruhig und angenehm für das Kind. Eine Fachperson begleitet das Geschehen verbal, ist einfühlsam und nimmt sich für die einzelnen Handlungen Zeit und schafft somit eine vertrauensvolle Atmosphäre. Wir achten darauf, dass die Kinder, welche bereits verschiedene pflegerische Tätigkeiten eigenständig durchführen können, dies selber übernehmen. Dabei stehen wir ihnen helfend zur Seite. Regelmässig werden die Kinder gewickelt. Nach dem Mittagessen werden zusätzlich die Zähne gereinigt. 



Kleinstkindgruppe

In einer kleinen Gruppe werden die Kinder von 3 bis 24 Monaten von unseren feinfühligen Fachpersonen betreut. Wir betreuen maximal 8 Kinder pro Gruppe. Die Kinder bekommen in einem geschützten Rahmen die Möglichkeit, sich in ihrem eigenen Tempo zu entwickeln. In Kleingruppen finden verschiedene Angebote statt, um verschiedene Kompetenzen aufzubauen aber auch um Sinneserfahrungen zu sammeln. Die Gruppenstruktur ermöglicht den Fachpersonen, gezielt und bedürfnisorientiert auf die Kinder einzugehen, und ihnen die benötigte Zuwendung und Geborgenheit zu geben, welches sie benötigen. 

 

 

 

 

Ankommen und Frühstück - 07:00 bis 09:00 Uhr

Kind und Eltern werden durch eine Fachperson begrüsst und ein Übergabegespräch zum Befinden des Kindes findet statt. Nach der individuellen Verabschiedung, durch z.B. einem kleinen Ritual, steht das Frühstücksangebot zur Verfügung. Das Frühstück bieten wir bis 08:30 Uhr an.

 

Morgenritual - 09:00 - 09:30

Gemeinsam begrüssen wir den neuen Kitatag. Das wiederkehrende Ritual schafft Vertrautheit und Orientierung im Tag und fördert den Austausch. Gemeinsam führen wir Sing- und Bewegungsspiele durch. 

 

Angebote - 09:30 - 10:45 / 14:00 - 16:00

Bei der Auswahl der Angebote steht das Bedürfnis und Interesse des Kindes im Vordergrund. Unsere Räume laden dazu ein, verschiedene Sinnes- und Bewegungserfahrungen zu sammeln. Die älteren Kinder dürfen und sollen bereits ihr Spiel eigenständig wählen. Zudem gehen wir mindestens einmal am Tag in die Aussenbereiche, wie Wald, durchs Quartier, Garten oder unserem Pausenplatz. 

Dabei finden von Zeit zu Zeit Angebote mit den altersgemischten Gruppen statt, damit die Kinder langsam auf die Umgewöhnung und den neuen Abschnitt auf der altersgemischten Gruppe gewöhnt werden. 

 

Mittagessen / z'Vieri - 10:45 / 15:30

Gemeinsam mit den Fachpersonen nehmen die Kinder ihre Mahlzeiten ein. Darauf achten wir, dass das Essen eine lustvolle Erfahrung ist. Die Kinder bestimmen selber, wie viel und von was sie essen möchten. Dabei motivieren wir die Kinder, ihnen unbekannte Speisen zu probieren.

Säuglinge essen in ihrem eigenen Rhythmus und zeigen uns, wann sie Hunger haben. Dabei schaffen wir eine ruhige, einladende Atmosphäre und räumen genügend Zeit ein.

Unser Mittagessen wird von einem Caterer geliefert, welcher langjährige Erfahrung im Kinder- und Hortbereich aufweist. Die Mahlzeiten werden täglich frisch gekocht, sind ausgewogen, gesund und abwechslungsreich.

 

Verabschiedung - 16:30 - 18:30

Den Abend lassen wir in unseren verschiedenen Räumen ausklingen. Bei der Verabschiedung erhalten die Eltern alle relevanten Informationen, von Essen und Schlafen, bis zu den verschiedenen Erlebnissen des Kindes während des Tages. Damit wir ein ausführliches Gespräch führen können, bitten wir die Kinder bis um 18:20 Uhr abzuholen.

 

Pflege 

Wickelsituation gestalten wir ruhig und angenehm für das Kind. Eine Fachperson begleitet das Geschehen verbal, ist einfühlsam und nimmt sich für die einzelnen Handlungen Zeit und schafft somit eine vertrauensvolle Atmosphäre.

 

Schlafen 

Schlafsituationen - und Rituale werden individuell und auf das Kind abgestimmt gestalten. Die Kinder geben dabei den Schlafrhythmus - und die Dauer vor. Hierbei stehen den Kindern verschiedene Schlafmöglichkeiten zur Verfügung. Jedes einzelne Kind wird durch eine Fachperson behutsam in den Schlaf begleitet. 



Naturangebote

Die altersgemischten Gruppen führen regelmässig ab Frühjahr bis zum Herbst die Naturangebote durch. Dabei dürfen die Kinder, je nach Alter, Bedürfnissen und Fähigkeiten, einen halben oder einen ganzen Tag pro Woche in der Natur erleben. Neben verschiedenen Aktivitäten steht das ungestörte Erkunden der Natur und das Freispiel im Zentrum. Für die Verpflegung nehmen wir das Mittagessen der Kita mit oder wir kochen selbst über dem Feuer.