Zollikerberg: Angebotstafeln

Unsere neuen Angebotstafeln sind fertig und diesen Monat können wir sie einweihen: wir freuen uns sehr darauf!

Lange haben wir versucht, eine optimale Lösung zu finden, wie wir unsere Angebotstafeln einsetzen. In unserer Arbeit ist es wichtig, dass die Kinder eigenständig verschiedene Angebote aussuchen können. Die Kinder können so ihrem eigenen Bedürfnis und Entwicklungsstand nachgehen. So kann es sein, dass sich ein Kind besonders für ein Spielmaterial oder Gegenstand interessiert, für eine anderes Kind ist es noch wichtiger, sich an seiner Bezugsperson zu orientieren und wiederum andere Kinder möchten gemeinsam mit ihren Freunden einem Spiel nachgehen. Ebenso sind die Kinder auch im Auswahlprozess verschieden: Manche brauchen mehr Zeit, manche weniger, manche warten auf ihre Freunde, andere wiederum möchte das Angebot alleine aussuchen. Damit wir ihnen die Ruhe und Zeit geben können, werden die Angebotstafeln auf den Gruppen aufgehängt. Vor oder nach dem Morgenkreis erhalten sie die Möglichkeit, sich auszusuchen, was sie gerne machen möchten, dies ganz ohne Druck und im eigenen Tempo. Zudem erhalten alle Kinder so die Chance, von allen Angeboten zu profitieren. Vorher durften Kinder, welche früher in der Kita waren, zuerst aussuchen und Kinder, welche später kamen, hatten unter Umständen nicht mehr die Möglichkeit vom ganzen Angebot zu profitieren. Dem wirken wir nun so entgegen.

Um den Kindern zu ermöglichen, dass sie vergangene Angebote der Woche ansehen können und auch den Eltern einen Einblick zu gewähren, lassen wir die Angebotstafel jeweils mit dem vergangenen Wochenprogramm bis am Freitagabend stehen.

Nach wie vor werden die Angebote abwechslungsreich und durch Beobachtungen, Ideen und Inputs der Kinder geplant, um verschiedene Erfahrungsbereiche zur Verfügung zu stellen. Damit die Kinder gemäss unserem Konzept einmal pro Tag in den Aussenbereichen waren, wird die Angebotstafel jeweils am Morgen angewandt, damit am Nachmittag Zeit bleibt, nach Draussen zu gehen. Dies schliesst jedoch nicht aus, dass auch am Vormittag bereits Angebote draussen auf dem Geländer oder in der Natur stattfinden.